Treppenviertel Blankenese

Ein Traum an der Elbe

Wer denkt, dass Hamburg nur Großstadtflair zu bieten hat, wird im Treppenviertel eine echte Überraschung erleben.

Bei schönem Wetter hört man oft im vorbeigehen, dass es ja hier wie im Süden ist und tatsächlich hat das Treppenviertel ein bezauberndes, mediteranes Flair.

Treppenviertel Blankenese

-Anzeige-

Den Namen hat das Treppenviertel natürlich von den vielen Treppen, welche das Gelände zwischen Elbhang und Süllberg mit insgesamt über 5.000 Stufen in alle Richtungen durchziehen.

Treppenviertel Blankenese

Bislang ist uns übrigens noch niemand begegnet, der alle Treppen an einem Tag abgelaufen ist. Dazu wird man auch einfach viel zu oft durch malerisch wirkende Häuschen, verwinkelte Gassen und einen unbeschreiblichen Panoramablick auf die Elbe abgelenkt.

Treppenviertel

Am Strandweg

Unten am Strandweg treffen Einheimische, Touristen und Hamburger aus anderen Stadtteilen aufeinander und während sich das Klischee von pikfeinen Blankenesern immer noch hartnäckig hält, spricht das Treiben am Strandweg an der Elbe eine andere Sprache. Man versteht sich und entspannt zusammen.

Hier triffst du wie an jeder anderen Promenade auf der Welt alle Charaktere und keiner weiß so genau, ob Ete und Petete am Fähranleger wirklich aus Blankenese oder doch eher aus Würzburg kommen. Ist auch egal, denn hier gibt es diesen ganz speziellen Mix aus Urlaubs- und Heimatgefühlen und das gefällt!

Strandweg Blankenese
Sonnenuntergang in Blankenese

-Anzeige-

Auf dem Süllberg

Ja, Hamburg hat einen Berg und wer aus den Alpen kommt, wird vielleicht über die Höhe von knapp 75 Metern lachen. Aber vom Süllberg hat man einen einzigartigen Blick auf das Treppenviertel und die Elbe. Beim Blick auf das Treppenviertel möchte man sich am liebsten gleich in eines der charmanten Häuser am Hang einquartieren.

Süllberg Blankenese

Am Fähranleger

Hier vermischen sich Fernweh und Romantik so intensiv, dass viele vergessen könnten, wo sie gerade sind. Schaust du auf das Wasser, ziehen die kleinen und großen Pötte wie in Zeitlupe vorbei und auf manche Kreuzfahrtdampfer möchte man am liebsten gleich aufspringen. Drehste dich wieder um, blickst du auf das wunderschöne Treppenviertel und den Süllberg und spürst Heimat pur.

Faehranleger Blankenese
Fähranleger Blankenese

Im Ort

In manchen Winkeln wirkt es, als wenn die Zeit stehen geblieben ist – im positiven Sinne. Diese Ruhe und in vielen Ecken noch ein Charme der 50er und 60er Jahre lassen Alltagshektik schnell vergessen. So geht Entschleunigung in Hamburg.

Treppenviertel Hamburg-Blankenese

-Anzeige-

Wie komme ich da hin?

  • Mit den Buslinien 36, 189 und 286
  • Vom Bahnhof Blankenese fährt die Buslinie 48 (Bergziege) zum Strandweg
  • Mit der S-Bahn S1 ab Landungsbrücken Richtung Wedel
  • Mit der Fähre (FRS HanseFerry) 4-5x täglich ab Landungsbrücken
  • Mit dem Auto (über die Elbchaussee, zu Hauptverkehrszeiten sind erhebliche Verzögerungen möglich)
Treppenviertel Blankenese vom Wasser

Was ist in der Nähe?

-Anzeige-